Fotowettbewerb für den Frieden

28'04

Die Welt gerät aus den Fugen - Kriege, Terror und Hass sind weltweite Vorboten, die Schlimmes erahnen lassen.
Mit dem PEACE-RIDE wollen wir einstehen für eine friedlichere Welt.

Mehr als 200 Millionen Christen weltweit von Verfolgung bedroht

Das Osterfest liegt eine Woche zuück - heute feiern unsere orthodoxen Brüder und Schwestern die Auferstehung Jesu. Wir wollen an diesem Tag noch einmal an die schrecklichen Attentate von letzter Woche auf Sri Lanka erinnern.

Wir leben in mehr als unsicheren Zeiten. Die globalen Missstände werden teilweise durch die sozialen Medien weiter befeuert und Menschen werden dort gegeinander aufgestachelt.
Der PEACE-RIDE soll hier ein eindeutiges Zeichen für "Miteinander statt Gegeneinander" setzen. Lasst uns gemeinsam für den Weltfrieden nach Rom fahren. Und so, wie wir mit allen Konfessionen gemeinsam auf die Reise gehen - unabhängig von der individuellen Einstellung zu Papst und Katholischer Kirche - so wünschen wir uns auch ein globales Umdenken. Nur, wenn wir uns als Menschen gegenseitig respektieren und unsere Unterschiede tolerieren, kann das Zusammenleben auf der Erde gelingen.

Schicke uns Deine persönliche Friedensbotschaft an Papst Franziskus

Mache mit und stehe ein für Frieden auf der Welt. Schicke uns ein Foto mit Deiner persönlichen Friedensbotschaft an presse@peace-ride.eu.

Teilnahmebedingungen:

Schreibe in den Betreff "PEACE-RIDE Fotowettbewerb" und bitte gib uns in der Email Dein schriftliches Einverständnis zur Veröffentlichung des Bildes. Die originellsten Fotos werden hier auf der Seite veröffentlicht und die drei besten Bilder werden von einer Jury (bestehend aus dem PEACE-RIDE Orga-Team, Pater Karl Wallner und dem Profifotografen "The Matrixer" ermittelt und werden in ein Fotobuch aufgenommen, das wir Papst Franzsikus schenken werden.

Achte bitte darauf, dass die Fotos nicht verwackelt sind, und nur Du und Freunde darauf zu sehen sind, die mitmachen wollen. Schreibt Eure Botschaft "Frieden ist für mich:..." leserlich auf einen Zettel oder auf irgend einen anderen originellen Gegenstand.

Einsendeschluss: 10. Juni 2019

loading